Outdoor-Produkte im Test > Schlafsäcke

Larca - Kantsch

Ersteindruck: Der Kantsch hat für knapp 360 DM einen sehr angemessenen Preis für die dafür gebotene Leistung. Die Daune ist eine 80/20 Gänsedaune hoher Qualität, die Füllmenge ist nicht zu hoch, was aber wegen der 675 cuin auch nicht nötig ist, so dass sich das Gewicht des Schlafsacks in Grenzen hält, das Außenmaterial ist ein hochbelastbares und reißfestes Ripstop Gewebe, die Innenseite besteht aus seidenweichem Kunstfasergewebe, das sich auf der Haut sehr angenehm anfühlt, es sei denn man neigt zum während des Schlafs zum Schwitzen. Der Wärmekragen ist funktionell und die Kapuze ist gut geschnitten, so dass sie sich sehr gut schließen lässt, die Reißverschlussabdeckleiste ist dick gefüllt und erfüllt ihre Funktion sehr gut.
Outdooreinsatz: Beim ersten Auspacken braucht der Kantsch etwas Zeit um sich voll zu entfalten, nach ca. einer halben Stunde ist er aber vollständig und sehr gut aufgebauscht. Die Reißverschlüsse lassen sich sehr gut öffnen, sind leichtgängig und von guter Qualität, leider läuft er aber über das gesamte Fußteil, so dass es bei sehr niedrigen Temperaturen zur Bildung einer Kältebrücke kommen kann, woraus kalte Füße resultieren. Für den drei Jahreszeiten-Einsatz spielt dieser Punkt jedoch keine Rolle, bei hohen Temperaturen kann man den Schlafsack sogar gut als Decke benutzen. Das Außengewebe ist stark Wasser abweisend, aber gleichzeitig sehr atmungsaktiv, so dass Feuchtigkeit bei regelmäßigem morgendlichen Lüften keine Problem wird. Der Schlafkomfort ist hervorragend, da sich das Kunstfasergewebe im inneren Bereich sehr schnell erwärmt, nur bei starkem Schwitzen klebt das Gewebe gerne an die Haut, was recht unangenehm ist, wenn man keine Schlafkleidung trägt - bei Personen die Schlafkleidung tragen, dürfte dieser Punkt aber keine all zu große Rolle spielen, da der Schnitt des Schlafsacks sehr gut ist und dem Schläfer genügend Platz lässt um sich darin wohl zu fühlen.
Fazit: Der Kantsch bietet sehr viel  Leistung für wenig Geld und wird jeden anspruchsvollen Outdoor-Fan vollauf zufrieden stellen, deshalb können wir den Kantsch uneingeschränkt empfehlen.

 

 
(C) 2000 by Lappland-Crew - Last updated 18.05.2004