Sehenswürdigkeiten > Arvidsjaur

Die Lappstaden, also die Lappenstadt, ist eine Ansammlung von Holzkoten der Waldsamen. Oftmals werden diese auch heute noch bewohnt - bevorzugt bei Festlichkeiten. Während der Hauptsaison gibt es täglich Führungen in verschiedenen Sprachen.
Die Trollforssen - kurz hinter der Brücke über den Piteälv geht eine Schotterpiste ab, auf der man an einen romantisch gelegenen Wohnwagenplatz am Pitälv kommt. Dort gibt es mehrere Stromschnellen und eine kleine Insel, die über eine schwankende Hängebrücke zu erreichen ist. Dies ist auch eine hervorragende Angelstelle mit einem sehr guten Bestand an Forellen und Äschen.
Das Naturreservat Vittjakk ist ca. 8 km westlich der Stadt in Richtung Arjeplog gelegen. Mit 3 bis 16 km langen Rundwegen und einem sehr guten Saiblingssee ist es ideal für Tagestouren geeignet.

 

 
(C) 2000 by Lappland-Crew - Last updated 18.05.2004